Clownin Mira Bell zu Besuch

Ausgebildete Clownin erfreute Heimbewohner

In ihrem Alltagsleben heißt Clownin Mira Bell Andrea Müller. Sie hat eine Ausbildung in „Clownerie in der Medizin, Therapie und Pädagogik“ absolviert und bereichert alte Menschen mit ihrer spontanen, humorvollen und dennoch einfühlsamen Art.
Vor wenigen Tagen besuchte sie unsere Bewohnerinnen und Bewohner auf den Wohnbereichen und hatte jede Menge Utensilien mitgebracht - allem voran natürlich zuerst einmal ihre rote Nase. Im Gepäck hatte sie unter anderem eine alte Milchkanne, in der sie ein Süppchen kochte. Den Kochlöffel mit Loch, mit dem sie das heiße Süppchen rührte, reichte  sie an die Bewohner weiter und….was kam beim dabei raus? Viele kleine Seifenblasen. Vieles mehr an Klamauk und Pantomime hatte sie in ihrem Repertoire und die meisten unserer Heimbewohner haben sich auf die Aktionen von Mira Bell eingelassen.
Unwillkürlich entlockte Mira Bell mit ihrer Clownerie vielen Heimbewohnern ein Lächeln.